Netzwerk-Talk

Derzeit trifft sich das Frauennetzwerk TOP-Management Pflege (mit Ausnahme Deutscher Pflegetag) nur online.

Die kostenfreien Veranstaltungen in kleiner Runde richten sich ausschließlich an registrierte Netzwerkerinnen. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich, um die Zugangsdaten zu erhalten: kontakt@topfrauen-netzwerk.de

22. September 2022: 18.30 – 20 Uhr
Die Generalistinnen kommen!

Was sie können, worauf Managerinnen sich freuen dürfen, wo bei den Generalistinnen nachgesteuert werden sollte und wie Sie die jungen Pflegefachpersonen in Ihr Team einbinden. Auf diese und weitere Fragen wollen wir im Online-Talk Antworten finden.
Referentin Jacqueline Stiehl ist examinierte Krankenschwester, Diplom Pflege- und Gesundheitswissenschaftlerin, Entspannungspädagogin, Trainerin und Coach, Gründerin und Inhaberin des „360°Prüfungstraining“. Sie arbeitet ebenso als Autorin für Pflegefachliteratur (Prüfungsvorbereitung in der Pflege) und Pflege Apps.

6. Oktober 2022: 17.45 Uhr “live” beim Deutschen Pflegetag in Berlin
The Casual Way

Austausch und Kennenlernen am Stand der Schlüterschen

7. Oktober 2022: 15.45 – 16.45 Uhr “live” beim Deutschen Pflegetag in Berlin
Sind wir in den Führungsetagen auf dem Weg in eine männliche Monokultur?

Diskussionsrunde mit Teilnehmerinnen des Frauennetzwerks TOP-Management Pflege über einen kleinen Unterschied mit großer Wirkung!/

27. Oktober 2022: 18.30 – 20 Uhr
Gut gebrüllt Löwin: Sprache als Machtinstrument

Frauen und Männer kommunizieren unterschiedlich. Frauen sind in ihrer Sprache wortreicher und emotionaler als ihr männliches Gegenüber, sie suchen Harmonie im Gespräch und unterstützen den Dialog. Männer dagegen nutzen Sprache zur konstruktiven Lösungsfindung, sind faktenorientierter und verwenden abstraktere Wörter. Sie setzen Sprache als Machtinstrument ein. Während Frauen häufig an das Gesagte anknüpfen, springen Männer gern zu dem Thema, mit dem sie sich positionieren wollen. So die Theorie. Im Online-Talk wollen wir die geschlechtsspezifische Chiffre entschlüsseln.
Referentin Christiane Fruht ist selbstständige Kommunikationstrainerin und -beraterin für medizinische Einrichtungen und Wirtschaftsunternehmen.www.fruht-klinikberatung.de

8. Dezember 2022: 18.30 – 20 Uhr:
Monkey Business: Schluss mit dem Affen auf der Schulter!

Wer führt, muss kommunizieren – und sieht sich dabei vielen Situationen und höchst unterschiedlichen Gesprächspartnerinnen und ihren Strategien gegenüber. Sie haben ein Monkey-Business im klassischen Sinne, wenn Sie als Führungskraft die Aufgabe und Verantwortung die Mitarbeitende im Unternehmen zu tragen haben, wieder zurücknehmen. Achtung: Der „Affe“ springt zurück auf Ihre Schulter. Monkey-Business ist nicht nur ein amüsantes Bild, sondern eine wirksame Methode das Problem zu analysieren und zu bearbeiten.
Referentin Dr. Ursula Kriesten ist Netzwerkmitglied, Krankenschwester, Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin, Buchautorin (Kommunizieren und Führen in der Pflege – gewusst wie) und langjährige Leiterin der Akademie Gesundheitswirtschaft beim Oberbergischen Kreis

12. Januar 2023: 18.30 – 20 Uhr
Das Netzwerk schaut über den Tellerrand

Sandra Karsten, Geschäftsführerin und Case Managerin von www.lebensfarben-oberberg.de, erzählt über ihre Arbeit und warum sie als Frau ganz bewusst in vielen unterschiedlichen Netzwerken mitarbeitet und wie sie davon persönlich und beruflich profitiert.

2. März 2023: 18.30 – 20 Uhr
Bisher steht noch kein Thema fest

Wir danken unseren Partnerinnen für die Unterstützung!